MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Roger Vonlanthen

Schweizer Fußballspieler und -trainer
Geburtstag: 5. Dezember 1930 Fribourg
Klassifikation: Fußball
Nation: Schweiz
Erfolge/Funktion: Schweizer Meister und Pokalsieger.

Internationales Sportarchiv 25/1978 vom 12. Juni 1978


Roger Vonlanthen wurde im Januar 1977 Trainer der schweizerischen Nationalmannschaft. Er beherrscht vier Sprachen, bewegt sich weltgewandt und weiß seine Position nach innen und außen sehr geschickt zu verteidigen. Er kennt auf Grund seiner Erfahrung die Mentalität der Schweizer Spieler und weiß mit ihnen umzugehen.

Laufbahn

Roger Vonlanthen zählte in der Schweiz in den Jahren 1950 bis 1966 zu den besten Fußballspielern, stand in der Nationalmannschaft und erreichte beim Turnier um die Weltmeisterschaft 1954 nach einem 4:1 Sieg über Italien in einem Entscheidungsspiel den Sprung in die Viertelfinals. 1955 wurde er von Internazionale Mailand als erster Schweizer Profi ins Ausland verpflichtet. Nach vier Jahren kehrte er in die Heimat zurück. Er spielte für die Grashoppers, für Lausanne und für Servette und hat insgesamt 110 Meisterschaftstore geschossen. Vonlanthen hat die Schweiz in 27 Länderspielen vertreten.


Die Biographie von Roger Vonlanthen ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library