MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Fanzines



Pop-Archiv International 00/1989 vom 15. 1989 (Walter Mitty)


Der Begriff "fanzine" ist eine Zusammenziehung der englischen Worte 'fan' und 'magazine' und bezeichnet in aller Regel eine Zeitschrift, die von Fans (und meist auch nur für Fans) gemacht wird: im Gegensatz zu Zeitschriften, die von professionellen Verlegern, Redakteuren usw. herausgegeben werden, die dann oftmals kein Interesse an oder keinen Bezug zu den behandelten Themen haben.

Erstmals tauchten Fanzines Ende der 20er/Anfang der 30er Jahre im Umkreis des Science Fiction-Fandoms auf. Fanzines, die sich musikalischen Themen widmen, gibt es seit den 60er Jahren. Ihre Blütezeit erlebten die Fanzines nach 1976/77 mit dem Entstehen der Punkbewegung in Großbritannien. Da diese Fanzines auch Ausdruck der individuellen Vorstellungen ihrer Macher sind, gibt es auch kein einheitliches Erscheinungsbild. Die (Punk) Fanzines der 70er Jahre zeichneten sich zumeist durch ein chaotisches, an dadaistischer Collagetechnik orientiertes Layout aus. Ihre Themen waren in allererster Linie Musik, mit besonderer Betonung unbekannter Bands und kleiner, unabhängiger Plattenlabels (Independents oder Indies) - im Gegensatz zu den ansonsten in der etablierten Musikpresse omnipräsenten großen Plattenfirmen und Superstars. Ein weiteres Anliegen vor allem der frühen Punkfanzines war aber auch die Thematisierung eines Lebensgefühls.

Die Auflage solcher, ...


Die Biographie von Fanzines ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library