MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Andreas Vollenweider

Schweizer Harfenist
Geburtstag: 4. Oktober 1953 Zürich
Klassifikation: New Age, Euro-Folk
Nation: Schweiz

Pop-Archiv International 07/2009 vom 7. Juli 2009 (Hans W. Giessen)


Andreas Vollenweiders Musik integrierte von Anfang an Jazz und Rock, aber auch Elemente der klassischen europäischen Musiktradition. Seit den frühen 90er Jahren setzte er sich zudem auch mit außereuropäischer Musik auseinander. Vollenweider lebte allerdings auch sehr gut mit der Bezeichnung "New Age", da er auf diese Art und Weise vor allem in den USA große Verkaufserfolge erzielte, die er als reiner Harfenist oder als Ethno-Künstler nicht in diesem Maße erreicht hätte.

Bereits Andreas Vollenweiders Kindheit war von der Musik geprägt. Sein Vater war ein angesehener Organist, der auch als Komponist an die Öffentlichkeit trat. Auch die Mutter wird als musische Person beschrieben. Am 4. Oktober 1953 in Zürich geboren, lernte V. bereits als Kind verschiedene Musikinstrumente kennen und mehr oder weniger gut spielen. Es begann mit der Gitarre, dann kamen Flöte und Saxophon hinzu, und schließlich eignete er sich beim Vater eines Freundes auch das Harfenspiel an. Bereits mit 15 Jahren verließ er die Schule, um wie der Vater die Laufbahn eines Berufsmusikers einzuschlagen. V. spielte bald ...


Die Biographie von Andreas Vollenweider ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library