MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

New Order

britische Popband
Gründung: 1980
Klassifikation: Synthi-Pop, New Wave
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 01/2016 vom 12. Januar 2016 (Walter Mitty; Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2018


Einordnung: NEW ORDER ist eine von wenigen Bands, denen es gelungen ist nach dem Tode ihres - zumindest nach außen - dominierenden Frontmanns weiter Erfolg zu haben. Aus der Düster-Band JOY DIVISION der späten 1970er wurde in den 1980er Jahren schließlich eine der erfolgreichsten Synthie-Popbands in England.

Gründung: Nach dem Tod von Ian Curtis, der in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai 1980 Selbstmord begangen hatte, standen Bernard Sumner (alias Albrecht; voc, g, keyb; geb. am 4. Januar 1956), Peter Hook (b; geb. am 13. Februar 1956) und Steve Morris (dr; geb. am 28. November, n.a.A. Oktober, 1957) vor der Frage, wie es weitergehen sollte. Es stand für die drei fest, dass es JOY DIVISION nicht mehr geben würde, es war aber klar, dass man als Gruppe unter dem Namen NEW ORDER weitermachen wollte.

Einige Monate lang trug man sich mit dem Gedanken, einen neuen Sänger in die Band zu holen. Bei ersten Demo-Aufnahmen im Juli 1980 sang jedoch zuerst Schlagzeuger ...


Die Biographie von New Order ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library