MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Waterboys

britische (Folk-) Rockband
Gründung: 1981
Klassifikation: Folk-Rock, Rock (allgemein), Celtic Folk
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 04/2001 vom 15. April 2001 (Roland Schmitt)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2017


Im Zentrum der WATERBOYS steht bis heute unangefochten Mike Scott. Er hatte die Idee zu dieser Band, er schreibt nach wie vor fast alle Songs, und er bestimmt vor allem, welche musikalischen Wege beschritten werden. Von Anfang an ließ sich Scott besonders von den Folktraditionen der britischen Inseln inspirieren - anfangs eher noch als willkommene Stilelemente in die abwechslungsreichen Arrangements der Songs integriert, dominierten Folk-Klänge lange Zeit nachhaltig den WATERBOYS-Sound.

Mike Scott (voc, g, p, b) wurde am 12. Dez. 1958 im schottischen Edinburgh geboren. Hier studierte er auch an der renommierten Universität Anglistik und Philosophie. Als Jugendlicher hatte Scott in diversen Schülerbands erste musikalische Erfahrungen gesammelt. Erst Ende der 70er Jahre konnte er mit seiner Gruppe ANOTHER PRETTY FACE in seiner Heimatregion auf sich aufmerksam machen, dokumentiert durch einige Singles. Zeitweise kümmerte Scott sich dort auch um das kleine Label "Chicken Jazz". Um seine musikalischen Ideen besser umsetzen zu können, zog er 1981 nach London. Hier rief ...


Die Biographie von The Waterboys ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library