MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Oysterband

englische Folk-Rock-Band
Klassifikation: Folk-Rock, Celtic Folk, Rock (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 09/1999 vom 15. September 1999 (Bernhard Hanneken; Roland Schmitt)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2018


Sie war die große Hoffnung des britischen Folkrocks. Nach den glorreichen Tagen in den 70ern mit den Starbands FAIRPORT CONVENTION und STEELEYE SPAN hatte sich aus der ziemlich traditionell orientierten OYSTER CEILIDH BAND (OCB), die vor allem englische Tanzmusik spielte, ein Folkrock-Ensemble entwickelt, das 1986 mit "Step Outside" frischen Wind in ein langsam einstaubendes Genre zu blasen versprach. Doch erwies sich der Folk-Rock für die OYSTERBAND im Prinzip nur als Durchgangsstation von der ersten zur zweiten Worthälfte.

Die Geschichte der OYSTER BAND fängt an mit Ian Telfer und John Jones, die Ende der 70er Jahre keltische und englische Musik spielten. Zur Hochzeit des Punk interessierte sich die OYSTER CEILIDH BAND (OCB), wie sie sich zunächst nannte, für traditionelle englische Musik. Die Band, die 1980 ihr erstes Album, "Jack's Alive", einspielte, bestand aus John Jones (melodeon, p, voc; geb. am 19. Okt. 1949 in Aberystwyth, Wales), Cathy Lesurf (voc), Alan Prosser (g, fi, bones, bowed psaltery, voc; geb. am 17. ...


Die Biographie von Oysterband ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library