MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Suzi Quatro

amerikanische Rocksängerin
Geburtstag: 3. Juni 1950 Detroit/Michigan
Klassifikation: Rock (allgemein), Glam-Rock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 12/2017 vom 12. Dezember 2017 (Michael Knigge; Götz Hintze; Katharina Kolano)


Einordnung: Als eine der ersten Rockladys im Musikgeschäft ebnete die nur 150 cm große Amerikanerin in den 1970er Jahren den Weg für ihre Nachfolgerinnen wie Joan Jett oder Pat Benatar. Suzi Quatro bewies, dass auch eine Frau eine Band führen, Hardrock machen und Erfolg haben kann.

Herkunft und Anfänge: Suzi Quatro wurde am 3. Juni 1950 in Detroit, Michigan, geboren. Sie wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf und spielte bereits in Alter von acht Jahren Bongos im Jazztrio ihres Vaters. Zusammen mit ihren Schwestern Patti, Arlene und Nancy gründete sie 1965 die Mädchengruppe PLEASURE SEEKERS. Die Band trat in Clubs auf, gab Konzerte vor amerikanischen Soldaten in Vietnam und produzierte zwei Singles. Kurz nachdem die PLEASURE SEEKERS sich in CRADLE umbenannt hatten, löste sich die Gruppe im Jahr 1970 auf.

Glam-Rock-Ikone: Mickie Most, Jeff-Beck-Produzent aus England, sah Q. bei einem Auftritt und bot ihr einen Plattenvertrag bei seinem Label "Rak" in England an. Q. akzeptierte, zog kurze Zeit später nach ...


Die Biographie von Suzi Quatro ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library