MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Pur

deutsche Popband
Gründung: 1985
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 01/2016 vom 12. Januar 2016 (Hans W. Giessen)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 15/2016


Einordnung: PUR zählt zu den erfolgreichsten deutschen Popbands. In den 1990er Jahren gab es wenige Interpreten, die mehr CDs verkauften als die Gruppe aus dem schwäbischen Bietigheim-Bissingen. Nur eine deutschsprachige Pop-CD war hierzulande erfolgreicher als PURs "Abenteuerland" (1995) - das war Herbert Grönemeyers "Bochum".

Anfänge: Hartmut Engler (voc; geb. am 24. November 1961), Roland Bless (dr; geb. am 8. März 1961), Ingo Reidl (keyb; geb. am 10. Juni 1961) und Jörg "Joe" Weber (b; geb. am 28. März 1963 - seit seiner Hochzeit Joe Crawford) kannten sich aus dem Gymnasium und gründeten bereits während der Schulzeit eine Band. Die erste Formation bildete sich 1978. Mit dem Einstieg von Rudi Buttas (g; geb. am 6. März 1955) 1980 war die Besetzung komplett. Die Gruppe hieß damals noch OPUS und veröffentlichte zwei Langspielplatten im Selbstverlag: "Opus 1" (1983) und "Vorsicht zerbrechlich" (1985). Rückwirkend lässt sich bereits in diesen Werken der typische Stil der Schwaben ausmachen: sensible deutsche ...


Die Biographie von Pur ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library