MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Fleetwood Mac

amerikanisch-britische Pop- bzw. Bluesrockband
Gründung: 1967
Klassifikation: Blues-Rock, Pop (allgemein), Blues
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 11/2011 vom 15. November 2011 (Steffen Kolodziej, Roland Schmitt, Tom Przybylla)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 24/2018


Einordnung: FLEETWOOD MAC ist eine der erfolgreichsten Bands der Popgeschichte. Das Album "Rumours" wanderte mehr als 30 Mio. -mal über die Ladentheken, "Tusk" wurde mehr als 10 Mio.-mal verkauft. Die in Kalifornien ansässige Band stand immer hoch in der Gunst der Kritiker. Ihre erfolgreiche Mischung aus Mainstream-Pop, romantischen Balladen und einer Prise bluesig angehauchten Rock 'n' Rolls ist musikalisch äußerst abwechslungsreich und handwerklich über alle Zweifel erhaben.

Die frühen Jahre: Im Frühsommer 1967 trennten sich Peter Green (bürgerlich: Greenwood; g, voc; geb. am 29. Oktober 1946 in London), John McVie (b; geb. am 26. November 1945 in London) und Mick Fleetwood (dr; geb. am 24. Juni 1942 in London) von den BLUESBREAKERS, der Talentschmiede John Mayalls, um eine eigene Band zu formieren. Als vierten Mann holten sie sich wenige Monate später Jeremy Spencer (g; geb. am 4. Juli 1948 in West Hartlepool). In frühen Jahren war die in ...


Die Biographie von Fleetwood Mac ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library