MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Ani Difranco

amerikanische Singer-/Songwriterin
Geburtstag: 1971 Buffalo/NY
Klassifikation: Singer/Songwriter, Alternative Rock, Folk-Rock
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2020 vom 31. März 2020 (Dieter Paul Rudolph; Götz Hintze)


Einordnung: Als 1996 das Album "Dilate" in Europas Plattenläden auftauchte, hielt man es für das furiose Debüt einer Singer-/Songwriterin, die endlich einen Labelvertrag ergattert hatte. Umso größer war die Überraschung, nachdem bekannt geworden war, es handele sich bei "Dilate" bereits um das neunte Album von Ani DiFranco, und es sei wie seine Vorgänger auf dem eigenen Label der Künstlerin erschienen.

Herkunft und Anfänge: Ani DiFranco wurde am 23. September 1970 in Buffalo/New York geboren. Mit neun Jahren begann sie, sich auf der Gitarre durch das Repertoire der BEATLES zu spielen, mit 15 schrieb sie ihre ersten Songs. D. schnupperte in das aufregende Leben der örtlichen Musikclubs. Das war ein Milieu, das dem Mädchen nicht fremd war, denn zu Hause hatten früher, vor der Scheidung ihrer Eltern, schon durchreisende Folkmusiker übernachtet. 15-jährig nahm sich D. ihre eigene Wohnung und absolvierte erste Auftritte.

Nach einem kurzen Gastspiel in der Kunstschule (D. interessierte sich für modernen Tanz), zog es sie ins benachbarte ...


Die Biographie von Ani Difranco ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library