MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Dimmu Borgir

norwegische Black-Metal-Band
Gründung: 1993
Klassifikation: Heavy Metal (Rock)
Nation: Norwegen

Pop-Archiv International 08/2015 vom 11. August 2015 (Mario Umbach; Götz Hintze; Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/2017


Einordnung: DIMMU BORGIR zählt zu den bekanntesten und beständigsten Metalbands Norwegens. Die ursprünglich dem Black-Metal zugewandte Gruppe erweiterte ihr musikalisches Spektrum u. a. durch die Zusammenarbeit mit sinfonischen Klangkörpern. Den Gruppennamen erklärte Gitarrist und Sänger "Shagrath" einmal folgendermaßen: "Dimmu Borgir ist eine Lava-Formation in Island, um die sich viele mystische Geschichten ranken. Eine Legende erzählt, dass dort das Tor zur Hölle sein soll und man das Fegefeuer sehen kann."

Anfänge: 1993 gründeten der 17-jährige Stian Tomt "Shagrath" Thoresen (Name eines Ork-Anführers aus Tolkiens "Der Herr der Ringe") und der 16-jährige Bassist Stian André "Nagash" Arnesen (Fürst der Untoten aus dem Fantasyspiel "Warhammer") die Band DIMMU BORGIR. Während die Posten am Schlagzeug und der zweiten Gitarre noch des Öfteren umbesetzt werden sollten, konnte sich Stian Aarstad an den Keyboards etablieren.

Musikalisch verschrieb sich die Band dem Black Metal, was durch satanische Texte und finsteres Auftreten zum Ausdruck kam. So wurden die ...


Die Biographie von Dimmu Borgir ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library