MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Notwist

deutsche Rockband
Gründung: 1989 Weilheim
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 08/2014 vom 19. August 2014 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2017


Einordnung: "Die Idee 'Notwist' explodiert leise in alle Bereiche", ließ das Musikmagazin "Visions" anlässlich der Veröffentlichung von "Shrink" im Mai 1998 verlauten und traf damit den Nagel auf den Kopf. NOTWIST zählten ab Ende der 1990er Jahre zu den wichtigsten, strebsamsten und facettenreichsten Indie-Bands in Deutschland, die immer musikalisch unberechenbar und experimentierfreudig blieb.

Herkunft und Anfänge: Die Mitglieder der Band stammen aus Weilheim im Freistaat Bayern. 1989 gründeten die Gebrüder Markus (g, voc) und Michael Acher (b) mit Schlagzeuger Martin Messerschmidt THE NOTWIST. Das Debüt "Notwist" erschien ein Jahr später bei "Subway Records". Das Trio widmete sich melodischem Gitarrenrock und verband ihn mit aggressiven Hardcore-Versatzstücken. In den darauf folgenden Monaten teilte man sich mit CALHOUN CONQUER, JESUS LIZARD, BAD RELIGION, VERBAL ASSAULT, VICTIM'S FAMILY und den SPERMBIRDS die Bühne. Bereits in den jungen Jahren der Bandgeschichte war der Drang zu erkennen, mit verschiedenen Nebenprojekten neue musikalische Experimente auszuprobieren. So erschien ...


Die Biographie von The Notwist ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library