MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Terry Hall

britischer Popmusiker
Geburtstag: 19. März 1959 Coventry
Klassifikation: Pop (allgemein), Ska
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 03/2021 vom 9. März 2021 (Katharina Kolano; Dirk Lau)


Einordnung: Eigentlich ist Terry Hall gar kein Musiker: Er spielt weder ein Instrument noch hat er eine außergewöhnliche Stimme. Mit stilsicherem Gefühl für neue Pop-Trends sowie seinem perfekt zur jeweiligen Musikmode passenden Aussehen sorgte er dennoch als Sänger der legendären Ska-Popband THE SPECIALS Ende der 1970er Jahre für Furore und verhalf deren mitreißenden Singles wie "Gangsters", "Nite Club" oder "Ghost Town" mit seinem cool-lakonischen Gesang zum Erfolg. Nach der Trennung von THE SPECIALS Mitte 1981 führte der karrieremäßig wenig zielstrebige Hall mehrere mehr oder minder erfolgreiche Bandprojekte an, bevor er sich Mitte der 1990er Jahre mit "feinsinnigem Understatement-Pop" ("SPIEGEL", 46/1994) neben so profilierten Songwriter-Kollegen wie Edwyn Collins oder Ian Broudie etablieren konnte. Als er 1994 als Mittdreißiger sein erstes richtiges Solo-Album veröffentlichte, berief sich eine neue Generation von BritPop-Stars wie BLUR oder Tricky auf ihn als Einfluss und Vorbild.

Herkunft und Anfänge mit THE SPECIALS: Terry Hall kam am 19. März 1959 in Coventry zur Welt, ...


Die Biographie von Terry Hall ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library