MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Damned

englische Punkrock-Band
Gründung: Mai 1976 London
Klassifikation: Rock (allgemein), Punk (Rock)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 12/1999 vom 15. Dezember 1999
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 42/2001


Nachdem Bombast-Bands wie YES, SUPERTRAMP oder GENESIS mit ihrem stadionkompatiblen Mainstream-Rock viele Konsumenten nur noch langweilten, bildete sich in den Siebzigern eine Gegenbewegung namens Punk. Die Musik bestand oft nur aus drei Gitarrenriffs mit simplen Melodien und kreischenden Sängern. Vom Outfit her beschränkten sich die Musiker auf verrissene Jeans, T-Shirts und bunt gefärbte Stoppelhaare. Als der Punkboom 1976 aufkam, hatte sich THE DAMNED (sie war die erste europäische Punkband) bereits zum ersten Mal kurz aufgelöst. Bands wie THE CLASH oder die SEX PISTOLS traten erstmals in London auf, lösten eine musikalische Revolution aus und enterten die Charts. Doch THE DAMNED war anders. Die Band hatte melodischere Songstrukturen und arbeitete auch mit Keyboards.

Gegründet wurde THE DAMNED im Mai 1976 in London von Rat Scabies (dr; geb. am 30. Julie 1957 als Chris Miller), Captain Sensible (b; geb. am 23. April 1955 als Ray Burns), Brian James (g; bürgerlich: Brian Robertson) und Sänger Lamont Cranston alias "Dave Vanian" (abgeleitet von Transsylvanien). Ihre erste Scheibe, "Damned, ...


Die Biographie von The Damned ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library