MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Damned

britische Punkrock-Band
Gründung: Mai 1976 London
Klassifikation: Rock (allgemein), Punk (Rock)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 03/2020 vom 3. März 2020 (Mario Umbach; Götz Hintze)


Einordnung: Als Punk ab 1976 für Furore sorgte, standen Bands mit simplen Songstrukturen wie THE CLASH oder die SEX PISTOLS im Mittelpunkt und enterten die Charts. THE DAMNED waren musikalisch anders. Die Gruppe war melodischer und arbeitete auch mit Keyboards.

Herkunft und Anfänge: Gegründet wurde THE DAMNED im Mai 1976 in London von Rat Scabies (dr; geb. am 30. Juli 1957 als Chris Miller), Captain Sensible (b; geb. am 23. April 1955 als Ray Burns), Brian James (g; bürgerlich: Brian Robertson) und Sänger Lamont Cranston alias Dave Vanian. Ihre erste Platte "Damned, Damned, Damned" (1977) enthält melodische und schnelle Songs wie "Neat, Neat, Neat" oder "New Rose". Im selben Jahr folgte das Album "Music For Pleasure", das völlig unterging. Als fünftes Bandmitglied kam 1977 Lu Edmunds (g) dazu.

Im Februar 1978 verließen nach bandinternen Streitereien gleich drei Musiker die Band. Lu Edmunds ging zu EDGE, Brian James zu LORDS OF THE NEW CHURCH und Jon Moss (spielte kurze ...


Die Biographie von The Damned ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library