MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Smokie

britische Rockband
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 06/2000 vom 15. Juni 2000 (Götz Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2018


Vor allem in Deutschland gelang es der Band SMOKIE in der zweiten Hälfte der 70er Jahre, den Teeniemarkt zu beherrschen. Auch nach Trennungen und Schicksalsschlägen war die Band unermüdlich und veröffentlichte regelmäßig Studioalben.

Die Band aus Bradford, Yorkshire, formierte sich 1965 unter dem Namen ESSENCE. Chris Norman (voc, g; geb. am 25. Okt. 1950 in Redcar) Alan Silson (g, voc; geb. am 21. Juni 1951 in Bradford), Terry Uttley (b, voc; geb. am 9. Juni 1951 in Bradford) und Ron Kelly (dr) bildeten die erste Besetzung. In den ersten Jahren ihres Bestehens spielte die Schülerband in diversen Pubs und Clubs. 1968 benannten sie sich in THE ELISABETHIANS um und sandten erste Demotapes an verschiedene Plattenfirmen. 1970 wurde "RCA" auf die junge Band aufmerksam. Dort wurde unter dem Namen KINDNESS die erste Single produziert. Der Durchbruch gelang allerdings auf diese Weise nicht. Erst 1971, als die jungen Musiker ihren Manager Mark Jordan schassten und Dave Eager für sie arbeitete, keimte die Hoffnung auf einen kommerziellen Durchbruch wieder ...


Die Biographie von Smokie ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library