MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Ricky Martin

Ricky Martin

Pop-Sänger aus Puerto Rico
Geburtstag: 24. Dezember 1971 San Juan
Klassifikation: Latin Music
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Puerto Rico

Pop-Archiv International 05/2011 vom 17. Mai 2011 (Kerstin Zarbock, Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2018


Ricky Martin zählt zu den Mitbegründern des weltweiten Latin-Revivals Mitte der 90er Jahre. Nach einem erfolgreichen Karrierebeginn in Südamerika gelang ihm 1997 der weltweite Durchbruch.

Enrique Martin Morales wurde am 24. Dezember 1971 in San Juan, Puerto Rico, geboren. Nachdem er als Kind in Werbespots aufgetreten war, begann M. mit Gesang- und Schauspielunterricht. M. bewarb sich 1983 bei der Boygroup MENUDO, einer der führenden Gruppen des Genres, wurde allerdings als zu jung abgelehnt. Als 1984 ein Mitglied ausstieg, lud man ihn nochmals ein. Er überzeugte, und schon kurz nach seinem Einstieg wurde er Leadsänger von MENUDO. Die Band war durch ihn noch erfolgreicher. Fünf Jahre später war M. zu alt für die Zielgruppe und wurde aus der Band entlassen. So kehrte er 1989 nach Puerto Rico zurück, beendete die Schule und dachte über seine Zukunft nach. Nach ein paar Monaten zog er nach New York und dann nach Mexico. Er brachte ein Soloalbum ...


Die Biographie von Ricky Martin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library