MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

No Angels

deutsche Popband
Gründung: 2000
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 03/2022 vom 8. März 2022 (Josefine Hintze)


Einordnung Durch ein groß angelegtes Casting von "RTL2", "Polydor" und "Tresor Entertainment" wurde im Herbst 2000 das Frauenquintett NO ANGELS als erste deutsche sogenannte "TV-Casting-Band" zusammengestellt. Nach einer höchst erfolgreichen Karriere erklärten die Sängerinnen 2003 das Ende der Gruppe, um im Frühjahr 2007 zu viert ein Comeback zu starten, das an frühere Erfolge aber nicht anschließen konnte. 2021 kam es wiederum zu einer Reunion, anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Band.

Zusammenstellung und Gründung Im Jahr 2000 wurden in neun deutschen Großstädten 5.000 Mädchen für Deutschlands erste Reality-Casting-Show "Popstars" gecastet, mit dem Ziel, eine Girlgroup zu gründen. Nach mehreren Selektionsverfahren entschied die Jury, die aus Mario M. Mendrzycki, ehemals Geschäftsführer von "MAMA Concerts & Rau", Simone Angel, früher Moderatorin bei "MTV", und Rainer Moslehner, Manager bei "Polydor", bestand, wie die personelle Zusammensetzung der Gruppe aussehen sollte: Vanessa Petruo (voc; geb. am 23. Oktober 1979 in Berlin), Sandy Mölling (voc; geb. am 27. April 1981 ...


Die Biographie von No Angels ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library