MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

India Arie

amerikanische Soul-Sängerin
Geburtstag: 2. Oktober 1976 Denver/CO
Klassifikation: Pop (allgemein), Soul, Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 02/2012 vom 7. Februar 2012 (Kerstin Zarbock, Josefine Hintze)


Einordnung: Die "FAZ" vom 3. März 2002 beschrieb die Musik von India Arie in den frühen Jahren ihrer Karriere folgendermaßen: "Die Musik von India Arie ist ( ... ) eine Mischung, wie es sie vorher noch nicht so gegeben hat: einfache Folk-Melodien, HipHop-Beats und Soul-Gesang. 'New Classic Soul' nennen das amerikanische Musikjournalisten oder 'Neo-Soul'".

Herkunft: India Arie Simpson wurde am 2. Oktober 1976 in Denver geboren. Die Eltern, ihre Mutter war Designerin, ihr Vater Profibasketballer, förderten das musikalische Talent ihrer Tochter. Sie bekam eine klassische Musikausbildung (Gesang, Saxofon, Klarinette und Trompete). Erst als sie 20 Jahre alt war, entdeckte sie die Gitarre als ihr Instrument.

Anfänge: A. machte sich in Atlanta, wohin die Familie inzwischen gezogen war, einen Namen als Singer/Songwriter, allerdings nicht im üblichen Sinne: Ihre Musik war die afroamerikanische Popmusik, dazu schrieb sie alle Texte selbst. Damit passte sie in die Renaissance des Frauen-Rocks in den USA. Die Einladung zum renommierten Frauen-Musikfestival "Lilith ...


Die Biographie von India Arie ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library