MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Muzak



Pop-Archiv International 10/2002 vom 15. Oktober 2002 (Kerstin Zarbock)


"Die Idee, Räume akustisch aufzupeppen, ist eigentlich alt. Japaner bepflanzen ihre Gärten so, dass Bäume, Sträucher und Kieswege gut zusammenklingen. Der Komponist Erik Satie forderte schon 1888 eine 'Möbelmusik', die ein Teil der Geräusche der Umgebung wäre. Sie würde den Lärm der Messer und Gabeln mildern, ohne sie zu übertönen. Sie würde das manchmal so drückende Schweigen zwischen den Gästen möblieren. Gleichzeitig würde sie den Straßenlärm neutralisieren" ("Der Spiegel", 26.6.1995).

Muzak ist der allgemeine und übergreifende Begriff für verschiedenste Arten von funktioneller Hintergrundmusik. Die bekanntesten Einsatzgebiete sind Kaufhäuser, Fahrstühle, Restaurants usw. Auch deshalb benutzt man in Deutschland oft das Synonym "Fahrstuhlmusik".

Industriell vermarktet wurde die Idee seit den 30er Jahren in den USA. Dort gründete der ehemalige General George Owen Squier 1934 die Firma "Muzak", deren Namen sich aus den Begriffen Music und Kodak zusammensetzte. Anfangs lieferte man Musikprogramme für Fahrstühle, später kamen Supermärkte dazu. Die Musik hatte verschiedene Aufgaben - Umsatzsteigerung beim Einkaufen oder Vertreiben von Langsamkeit und Monotonie am Arbeitsplatz. Zahlreiche Studien der Firma sollten herausfinden, welche Art von Musik besonders geeignet ...


Die Biographie von Muzak ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library