MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Richard Ashcroft

britischer Rockmusiker
Geburtstag: 11. September 1971 Wigan
Klassifikation: Pop (allgemein), Rock (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 06/2016 vom 15. Juni 2016 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Richard Ashcroft wurde als Frontmann von THE VERVE bekannt, die in den 1990er Jahren von den Musikkritikern als eine der besten britischen Bands angesehen wurde. Spätestens mit ihrem Hit "Bitter Sweet Symphony" konnte das Quartett aus Wigan weltweit Erfolge feiern. Im Frühjahr 1999 löste sich THE VERVE auf und A. startete seine Solokarriere.

Herkunft und Anfänge: Richard Ashcroft wurde am 11. September 1971 in Wigan geboren. Im Alter von elf Jahren verlor er seinen Vater. Anfang der 1990er Jahre gründete er - zu der Zeit besuchte er das "Winstanley College" - mit seinen einstigen Schulkameraden Simon Jones (b) und Peter Salisbury (dr) sowie Nick McCabe (g) eine Band. Anfangs hieß sie nur VERVE, doch nach einem Streit mit dem gleichnamigen US-Jazz-Label erweiterten sie den Namen zu THE VERVE. Bis zur Auflösung des Quartetts, das einige Besetzungswechsel über sich ergehen lassen musste, hatten sie für das britische Label "Hut Recordings" drei Studioalben eingespielt, die in der Geschichte des britischen Gitarrenpops ihren festen Platz ...


Die Biographie von Richard Ashcroft ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library