MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Joss Stone

Joss Stone

britische Soulsängerin
Geburtstag: 11. April 1987 Dover
Klassifikation: Rap/HipHop, Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 10/2012 vom 16. Oktober 2012 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 27/2015


Einordnung: Interpreten, die als Teenager in der Welt des Pops einen erfolgreichen Einstand feiern durften, gab es häufig. Dass allerdings eine 16-jährige Sängerin auf ihrem Debütalbum mit der Interpretation einiger Soul-Klassiker aufwartet und damit weltweit die Kritiker gleichermaßen begeistert, war ein Novum. Und das ist umso erstaunlicher, als Joss Stone Britin und weiß ist.

Herkunft: Joss Stone wurde am 11. April 1987 mit dem Namen Joscelyn Eve Stoker als zweitjüngstes Kind von vier Geschwistern im englischen Dover geboren. Ihre Jugend verbrachte sie vom achten Lebensjahr an in Devon. Als Kind hörte sie am liebsten traditionellen amerikanischen Soul oder R'n'B. Ihr erstes selbst erstandenes Album war eine "Greatest Hits"-Kollektion ihres Idols Aretha Franklin.

Anfänge: Irgendwann erkannte S., dass sie Gesangstalent besaß. In einer Oldie-Show des britischen Fernsehens trug sie "Reet Petite" des 1984 verstorbenen R'n'B/Soul-Sängers Jackie Wilson vor. Damals war sie zwölf Jahre alt. Zwei Jahre später nahm S. an der "BBC"-Talent-Show "Star ...


Die Biographie von Joss Stone ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library