MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Mars Volta

amerikanische Rockband
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 06/2012 vom 12. Juni 2012 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Als sich die US-amerikanische Emorockband AT THE DRIVE-IN auflöste, spaltete sie sich in zwei Lager: SPARTA verwalteten das musikalische Erbe, THE MARS VOLTA beschritten dagegen einen völlig neuen Weg, einen Weg der Extreme. Ihre Musik ist ein virtuoser Mix aus Hardcore, Punk und Jazz.

Vorgängerband: AT THE DRIVE-IN wurden im Jahr 1994 in El Paso, Texas, von Cedric Bixler Zavala (voc; geb. am 4. November 1974 in Redwood City, Kalifornien), Omar Alfredo Rodriguez-Lopez (b; geb. am 1. September 1975 in Bayamon, Puerto Rico) und Jim Ward (g, voc; geb. am 19. September 1976 in El Paso, Texas) gegründet. Später stießen Paul Hinojos (b; geb. am 17. Juli 1975 in Los Angeles, Kalifornien) und Tony Hajjar (dr; geb. am 17. August 1974 in Beirut, Libanon) hinzu. Ganz gleich ob man ihrer Musik nun das Label Emorock, Hardcore oder Punk aufdrücken möchte, fest steht, dass sie Maßstäbe setzten: "AT THE DRIVE-IN waren, gerade mit dem wegweisenden und unerbittlichen letzten Album 'Relationship Of Command', neben den STROKES die wohl hoffnungsvollste Gitarrenband seit NIRVANA ...


Die Biographie von The Mars Volta ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library