MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Art Brut

britische Rockband
Gründung: 2003
Klassifikation: Rock (allgemein), Alternative Rock
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 11/2018 vom 13. November 2018 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2018


Einordnung: Dass ART BRUT wie ihre britischen Kollegen von FRANZ FERDINAND neben dem Rock 'n' Roll auch ein großes Faible für Kunst haben, beweist u. a. ihr Bandname. Es ist ein vom französischen Maler Jean Dubuffet eingeführter Begriff zur Bezeichnung der Kunst geisteskranker Menschen. Art Brut heißt laut "Brockhaus" ins Deutsche übersetzt "unverbildete Kunst". Frontmann Eddie Argos ist Hobbymaler und der Vinylausgabe ihres Debüts "Bang Bang Rock 'n' Roll" war ein Papierbogen beigelegt, mit dem man im Malen-nach-Zahlen-Stil ein eigenes Cover zeichnen konnte.

Die Anfänge: Die Band verstand es geschickt, nähere Details über ihre Gründung im Dunkeln zu lassen. Zumindest Folgendes war verschiedenen Quellen zu entnehmen: Die Gruppe stammt aus dem Süden Londons, genauer aus New Cross, und fand etwa im März 2003 in der Besetzung Eddie Argos (voc), Chris Chinchilla (g), Ian Catskilkin (g), Fredie Feedback (b) und Mike B. (dr) zusammen. Die beiden Letztgenannten sind übrigens Deutsche - Fredie, die eigentlich Friederike heißt, stammt aus ...


Die Biographie von Art Brut ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library