MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Gorillaz

britische Popband
Gründung: 2000
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 02/2017 vom 7. Februar 2017 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 27/2018


Einordnung: Wie GORILLAZ eine virtuelle Band zu gründen, hinter der sich bekannte Musiker verstecken, die sich aber gemeinsam nicht in der Öffentlichkeit zeigen, das ist etwas Besonderes. Zudem zeigten sich die Musiker mit ihrer innovativen Mischung aus Dub, HipHop, Electro und Indiepop von Beginn an kommerziell erfolgreich. Aber selbst auf ihren Konzerten, die schon eine Seltenheit an sich waren, trat die Band nicht direkt in Erscheinung, sondern wurde von virtuellen Comicfiguren vertreten, die man in Form von Hologrammen auf die Bühne projizierte.

Gründung: GORILLAZ wurden im Jahr 2000 von den Musikern Damon Albarn (BLUR; geb. am 23. März 1968 in London), Miho Hatori (CIBO MATO; geb. am 5. April 1970 in Tokio), dem US-Rapper Del Tha Funkee Homosapien (alias Teren Delvon Jones; geb. am 12. August 1972 in Oakland), der 1991 einen weltweiten Hit mit "Mistadobalina" landen konnte, und dem Visualisten/Zeichner Jamie Hewlett (geb. am 3. April 1968 in Horsham) gegründet. Hewlett hatte mit Albarn das GORILLAZ-Konzept ausgeklügelt. Er war durch den Comic ...


Die Biographie von Gorillaz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library