MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Babyshambles

britische Rockband
Gründung: 2004
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 11/2013 vom 12. November 2013 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Der Sänger und Gitarrist Pete Doherty war mit THE LIBERTINES bis 2004 auf dem besten Wege, auf lange Sicht eine der festen Größen der britischen Rockszene zu werden. Doch seine Drogeneskapaden und die daraus resultierenden internen Bandstreitigkeiten vereitelten dies. THE LIBERTINES machten erst einmal auch ohne Doherty weiter, doch lange konnte Gitarrist Carl Barât das sinkende Schiff nicht halten. 2005 gründete er die DIRTY PRETTY THINGS.

Anfänge: Doherty selbst gründete dagegen nach seinem Ausscheiden von den LIBERTINES im Frühjahr 2004 die BABYSHAMBLES. Im Mai 2004 erschien auf "High Society" die selbstbetitelte Debütsingle, die Paul Epworth (BLOC PARTY) produziert hatte. "Babyshambles" schaffte es auf Rang 32 der britischen Charts. Es folgte eine dreiwöchige, fast ausverkaufte, UK-Tournee. Das britische Indielabel "Rough Trade", das auch die LIBERTINES unter Vertrag hatte, nahm sich daraufhin der Band an und veröffentlichte im November 2004 eine zweite Single ("Killamangiro", UK # 7).

Zum ersten Line-up der Band gehörten neben Doherty Patrick Walden (g), Jamie ...


Die Biographie von Babyshambles ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library