MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Panic! At The Disco

amerikanische Pop-Rockband
Klassifikation: Rock (allgemein), Pop (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 08/2012 vom 21. August 2012 (Tom Przybylla)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2018


Einordnung: Der Erfolg von PANIC! AT THE DISCO ist ein Beweis dafür, wie das Internet das Musikgeschäft im beginnenden 21. Jahrhundert entscheidend veränderte. Die lange, harte Arbeit, das langsame Aufbauen eines eigenen Musikstils und einer eigenen Fangemeinschaft brauchte die Band nicht: Bevor auch nur ein Mitglied seinen 19. Geburtstag feierte, hatte die Gruppe einen Plattenvertrag in der Tasche, und das mit nicht mehr als drei eigenen Songs und ohne je einen Auftritt absolviert zu haben.

Anfänge: Spencer Smith (dr; geb. am 2. September 1987 in Summerlin, Nevada, einem Vorort von Las Vegas) bekam Weihnachten 1999 ein Schlagzeugset geschenkt und begann mit seinem Freund Ryan Ross (g; geb. am 30. August 1986 in Summerlin, Nevada) BLINK 182-Songs nachzuspielen. Zu ihnen stieß zunächst Brent Wilson (b; geb. am 20. Juli 1987 in Las Vegas). Die drei spielten als SUMMER LEAGUE in Highschools im Raum Las Vegas einige Shows mit Coversongs. Über Wilson kam Brendon Urie (voc, g; geb. am 12. April 1987 ...


Die Biographie von Panic! At The Disco ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library