MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann

schweizerische Sängerin
Geburtstag: 10. März 1989 Eyholz
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Schweiz

Pop-Archiv International 02/2019 vom 5. Februar 2019 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2021


Einordnung: Stefanie Heinzmanns Weg in die Welt der Popmusik führte über eine der vielen Castingshows. Aus Stefan Raabs TV-Show "SSDSDSSWEMUGABRTLAD", einer Abkürzung für "Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf!", ging Heinzmann im Januar 2008 als Siegerin hervor. Ihr Preis: ein Plattenvertrag bei "Universal Music". Sie bewies, dass ihr Erfolg nicht von ungefähr kam und konnte sich halten und ihre Charterfolge ein ums andere Mal bestätigen.

Herkunft und Anfänge: Stefanie Heinzmann wurde am 10. März 1989 in Eyholz im Kanton Wallis (Schweiz) geboren. Ein Instrument erlernte sie nie, doch in der Schule entdeckte sie früh ihre ausdrucksstarke Stimme. Die bekennende Joss Stone- und INCUBUS-Verehrerin besuchte das "Kollegium Spiritus Sanctus Brig", eine deutschsprachige Mittelschule im Oberwallis. Dort ging sie auf die "Handelsschule für Sportler und Künstler".

Casting-Sieg: Bereits 2005 stieg sie bei der Akustik-Coverband BIGFISCH ein, die dann aber ...


Die Biographie von Stefanie Heinzmann ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library