MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Mumford & Sons

britische Folkrockband
Gründung: Dezember 2007 London
Klassifikation: Folk-Rock
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 11/2013 vom 12. November 2013 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2015


Einordnung: Im Dezember 2007 gründeten vier junge Musiker aus West London eine Folkrock-Band, die sogleich mit dem ersten Album, "Sigh No More" (2009), in die Top Ten der UK-Charts einstieg. Die Rede ist von MUMFORD & SONS, die mit Banjo, Kontrabass und Männerchören FLEET FOXESund anderen Bands Konkurrenz machen wollten wobei ihnen die Musikkritiker nicht immer wohlgesonnen waren.

Anfänge: Als Marcus Mumford (voc, g, dr), Winston Marshall (voc, bj, dobro), Ben Lovett (voc, keyb, org) und Ted Dwane (voc, double-b) MUMFORD & SONS gründeten, hatten sie sich eines zum Ziel gesetzt: "to make music that matters, without taking themselves too seriously" ("www.mumfordandsons.com"). Musikalisch sollte es eine Mischung aus Country, Bluegrass und Folk werden, eine Musik, die seinerzeit in London sehr beliebt war und von Laura Marling, Johnny Flynn, Jay Jay Pistolet oder NOAH AND THE WHALE praktiziert wurde. Gerade mit NOAH AND THE WHALE verband die Band noch etwas anderes: Mumford und Lovett hatten ...


Die Biographie von Mumford & Sons ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library