MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Akon

amerikanischer Rapper und R & B-Sänger
Geburtstag: 16. April 1972 St. Louis (n.a.A. 16. April 1973 St. Louis oder 16. April 1977 St. Louis oder 16. April 1981 St. Louis)
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 05/2010 vom 18. Mai 2010 (Tom Przybylla)


Akon begann ab 2004 eine beachtliche Karriere, die ihn im Lauf der nächsten Jahre zu einem gefragten Feature-Sänger, Labelbesitzer mit der angesagtesten Künstlerin der Gegenwart unter Vertrag (Lady Gaga) und "Grammy"-Nominierten machen sollte. Seine unverwechselbare Stimme war der Grund dafür, dass A. bald über 300 Gastauftritte auf den Hooks von Singles anderer Künstler angehäuft hatte, darunter 40 Top-100-Songs.

Akon wurde als Aliaune Damala Thiam an einem 16. April in St. Louis, USA, geboren. Als Geburtsjahr wurde in den Medien 1972, 1973, 1977 und 1981 genannt; A. selbst klärte die Kontroverse nicht auf, sondern betonte nur, in Afrika sei das Alter unwichtig (www.mtv.de). A.s Vater war der weltbekannte Djembé-Spieler Mor Thiam, der seinen Sohn die ersten sieben Jahre lang im Senegal großzog. In den folgenden acht Jahren verschob sich der Lebensmittelpunkt der Familie mehr und mehr nach New Jersey, bis man komplett in ...


Die Biographie von Akon ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library