MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Little Simz

britische Rapperin
Geburtstag: 23. April 1994 London
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 09/2019 vom 17. September 2019 (Kai Florian Becker)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2022


Einordnung Die Britin Little Simz wusste schon als Jugendliche, dass sie Rapperin werden und Alben veröffentlichen wollte. Und so kam es auch: Im Alter von 16 Jahren erschienen auf ihrem ersten von vielen Mixtapes ihre ersten Songs. Schon bald wurde sie von einigen Rap-Größen für ihr Talent bewundert.

Herkunft Little Simz wurde am 23. Februar 1994 in Islington, London, unter dem Namen Simbiatu Abisola Abiola Ajikawo geboren. Ihre Eltern sind Nigerianer; sie hat mehrere Geschwister, viele davon Pflegekinder. Sie besuchte die "Highbury Fields School" und danach das "Westminster Kingsway College", beide in London gelegen. Ihre Geschwister hatten sie mit verschiedenen Musikrichtungen vertraut gemacht: etwa Afrobeats, HipHop und Grime. Sie "wurde von starken Frauen aufgezogen, die mir früh beigebracht haben, dass Frauen sich gegenseitig respektieren und unterstützen müssen, so wie es Männer untereinander tun", erklärte sie ("www.zeit.de", 6.3.2019). Schon als Jugendliche strebte sie eine Karriere als Musikerin an. "Ich war sehr ehrgeizig. ...


Die Biographie von Little Simz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library