MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Eddie Vedder

amerikanischer Rocksänger; PEARL JAM
Geburtstag: 23. Dezember 1964 Evanston/IL
Klassifikation: Rock (allgemein), Grunge (Rock)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 04/2020 vom 31. März 2020 (Josefine Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2022


Einordnung Als Frontmann von PEARL JAM stand Eddie Vedder jahrelang auf der Bühne und war für spektakuläre Shows und gefährliche Stagediving-Einsätze bekannt. Doch er war auch als Solokünstler aktiv und schlug leise Töne an, u. a. mit einem Album, das er auf der Ukulele eingespielt hat.

Herkunft Eddie Vedder wurde als Edward Louis Severson III am 23. Dezember 1964 in Evanston/Illinois, einem Vorort von Chicago, geboren. Seine Eltern ließen sich kurz nach seiner Geburt scheiden, V. wuchs bei seiner Mutter Karen Lee Vedder auf. Sie heiratete erneut und V. wurde bis ins Teenageralter in dem Glauben gelassen, dass dieser neue Mann, Peter Mueller, sein leiblicher Vater sei. Erst bei der Scheidung des Paares wurde V. eingeweiht. Die Scheidung seiner Eltern und die Wahrheit über seinen Stiefvater setzten ihm zu. In dieser Zeit begann er Gitarre zu spielen. Die Mutter war inzwischen wieder nach Chicago gezogen, auch V. folgte ihr, nachdem er die Highschool abgebrochen hatte.

Anfänge ...


Die Biographie von Eddie Vedder ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library