MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Heinrich Böll

Geburtstag: 21. Dezember 1917
Todestag: 16. Juli 1985
Nation: Deutschland

von Jochen Vogt (E/B) , Nicolai Riedel (B) , Heike Schupetta (B) und Michael Töteberg (B)



Heinrich Böll - Essay

Stand: 01.06.1996

Er war, alles in allem, der meistgelesene und -diskutierte, auch im Ausland bekannteste und geachtetste, kurz: der ‚erfolgreichste‘ Schriftsteller der Bundesrepublik (wenn man die höheren Auflagen von Simmel oder Konsalik außer Betracht läßt). Die Altersradikalität, mit der er zuletzt seine kritische Sicht auf Staat und Gesellschaft artikulierte, hat ihm eine moralische Autorität, gerade auch bei den ganz Jungen, gesichert, wie sie wohl kein Politiker besaß. In den politischen Debatten der siebziger Jahre war er streitbar und umstritten wie kein anderer Autor. Im Jahrzehnt zuvor hatte die Literaturkritik heftig um den ästhetischen Rang seiner Romane und Erzählungen gestritten. Für viele ältere Leser aber ist Böll, der Generationsgenosse Wolfgang Borcherts, nach wie vor derjenige, der seit den späten vierziger Jahren die Generationserfahrungen von Krieg und Nachkrieg in eine Erzählform gebracht hat, in der jeder sie (und sich) wiederfinden kann. Früh schon hat man ihn den kritisch-„repräsentativen Schriftsteller der Bundesrepublik Adenauers“ genannt (R.  Becker, 1961). Heinrich Böll war all dies – und ist damit die literarische „Zeitfigur ...


Der Artikel über Heinrich Böll ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library