MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Robert Gernhardt

Geburtstag: 13. Dezember 1937
Todestag: 30. Juni 2006
Nation: Deutschland

von Lutz Hagestedt



Robert Gernhardt - Essay

Stand: 01.10.2006

„Und das soll ein Satiriker sein?“ – ‚Allerdings, aber nicht nur‘, muss die Antwort auf diese Frage lauten, mit der das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ (vom 15. 12. 1986) seine Rezension von Robert Gernhardts Erzählungen „Kippfigur“ eingeleitet hat. Denn Robert Gernhardt, vor allem als Zeichner und Texter von (tragik-)komischen „Erzählungen“ und „Bildgedichten“ bekannt geworden, war als Maler und Zeichner, Cartoonist und Essayist, Kinderbuch- und Dramenautor, Kritiker, Satiriker, Lyriker und Romancier ein vielseitiger Mann.

Gerade der bereits erwähnte Band „Kippfigur“ (1986) enthält vor allem ernst gemeinte und ernst zu nehmende Erzählungen, die zwischen 1982 und 1986 entstanden sind. „Kippfigur“ ist ein Begriff aus der Wahrnehmungspsychologie und kann ein Vexierbild bzw. eine Figur bezeichnen, die „je nach Zent­rierung der perspektivischen Betrachtungsweise in ihrer wahrgenommenen raumbildlichen Gestalt (…) ‚umschlagen‘ kann“. Dieses ‚Umschlagen‘ ist in der Komiktheorie als ‚Kipp-Phänomen‘ bekannt: Ein kleiner Anstoß, quasi ein Nichts muss genügen, um den Ernst in Unernst umschlagen zu lassen, um auch die Niveaubarrieren gefährlich ins Wanken und die Paradoxien des Lebens zur Geltung zu bringen. Ist der Grundtenor der Sammlung „Kippfigur“ auch ernst, so enthält der Band ...


Der Artikel über Robert Gernhardt ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library