MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Siegfried Lenz

Geburtstag: 17. März 1926
Todestag: 7. Oktober 2014
Nation: Deutschland

von Jens Dirksen, Harro Zimmermann und Nicolai Riedel



Siegfried Lenz - Essay

Stand: 01.03.2009

Misst man das Werk und die Wirkung von Siegfried Lenz an Auflagenziffern und internationalem Ruhm, so gehört dieser Autor zu den herausragenden literarischen Erscheinungen der Nachkriegszeit. Die Auflagen seiner Bücher bewegen sich seit Jahren im Millionenmaßstab, sein Bekanntheitsgrad unter bundesdeutschen und ausländischen Lesern ist nahezu sprichwörtlich.

Lenz, der seit 1951 Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Essays veröffentlicht, ist ein Vertreter jener skeptischen Literatengeneration, die aus ihrer Verführung durch den Faschismus die Pflicht zu einem wachen zeitgeschichtlichen Bewusstsein ableitete. Beständig kennzeichnen die Ablehnung von Doktrinen jeder Färbung und die Weigerung, zum „Ruhmredner einer Ideologie“ zu werden, seine literarischen Arbeiten. Lenz sieht die ­Integrität und Wirksamkeit von Literatur darin gesichert, dass sich der Schriftsteller als „Ein-Mann-Partei“ begreift, sich nur dem eigenen „Auftrag“ unterstellt und in frei gewählter Verantwortung seine „Mitwisserschaft“ um beängstigende oder auch hoffnungsvolle Zeittendenzen zum Ausdruck bringt. Solidarität mit den Macht- und Sprachlosen bezeichne den Nervenpunkt seiner Literatur. „In unserer Welt wird auch der Künstler zum Mitwisser – zum Mitwisser von Rechtlosigkeit, von Hunger, von Verfolgung und riskanten Träumen.“ Darin liegt indes keine ...


Der Artikel über Siegfried Lenz ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library