MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLG

Raoul Schrott

Geburtstag: 17. Januar 1964
Nation: Österreich

von Thomas Kraft und Enno Stahl



Raoul Schrott - Essay

Stand: 01.03.2007

Um die Person Raoul Schrott rankten sich schon kurz nach seinem Eintritt in das literarische Leben die Legenden. Sein Name, hieß es, sei ein geniales Pseudonym in Verehrung Raoul Hausmanns. Die kolportierte Geschichte seiner Geburt auf einer Schiffsreise nach Brasilien und seinen Wohnsitz im ehemaligen Haus des Surrealisten Max Ernst stellte man in denselben Kontext; man beschrieb ihn wahlweise als Dada-Spezialisten oder Skilehrer, sah ihn im Ornat der Dekadenz oder als Anhänger eines strikten Realismus, und von seiner Gelehrsamkeit war sogar zu lesen, dass sie in der Nachfolge Arno Schmidts nach einem elitären Solipsismus strebe. Diese Etikettierungen gelten einem Autor, der es eigentlich vorzieht, hinter seinen Texten zurückzutreten, und der dem Literaturbetrieb distanziert gegenübersteht. Angesichts eines Autors, der fließend Okzitanisch spricht und das Gälische des 8.Jahrhunderts beherrscht, der wie wenige Autoren ein kosmopolitisches Leben führt und sich derart intensiv mit den Grundlagen und Ausformungen der Poesie, mit den kleinen und an den Rand gedrängten Sprachen befasst hat, dass er sich mit Anfang 30 bereits habilitieren konnte, darf man derartige Klischees als Ausdruck einer gewissen Hilflosigkeit deuten.

Auf ausgedehnten ...


Der Artikel über Raoul Schrott ist nur einer von derzeit mehr als 700 Artikeln über Leben und Werk herausragender deutschsprachiger Autoren im „KLG – Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“. Das KLG bietet neben Biogrammen und ausführlichen Essays über Werk und Wirkung auch jeweils ein Werkverzeichnis und eine Bibliographie der Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library