MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Nadia Boulanger

Geburtstag: 16. September 1887
Todestag: 22. Oktober 1979
Nation: Frankreich

von Henning Eisenlohr



Nadia Boulanger - Biogramm

Juliette Nadia Boulanger, geboren am 16. September 1887 in Paris als Tochter von Raissa und Henri Alexandre Ernest Boulanger, stammte aus einer sehr musikalischen Familie. Ihr Vater, Gesangslehrer und Opernkomponist, hatte 1835 den Prix de Rome gewonnen. Ihr Großvater Fréderic war Cellist, ihre Großmutter Marie Julie eine berühmte Opernsängerin. Seit ihrem sechsten Lebensjahr bereitete sie sich mit ihrem Vater auf den Eintritt ins Pariser Conservatoire vor, an dem sie Ende 1896 ihr Studium aufnahm. Sie studierte Harmonielehre bei Paul Vidal, Komposition bei Gabriel Fauré sowie später bei Charles-Marie Widor und erhielt privaten Orgelunterricht bei Louis Vierne. 1904, im Jahr ihres Studienabschlusses, gewann sie erste Preise in den Fächern Harmonielehre, Kontrapunkt, Fuge, Orgel und Klavierbegleitung. Mehrfach bemühte sie sich um den Prix de Rome; 1908 errang sie den Deuxième Grand Prix, obwohl ihre Missachtung einer Besetzungsvorgabe bei einer Prüfungsaufgabe Anstoß erregt hatte.

Seit 1904 verdiente sich Boulanger ihren Lebensunterhalt durch private Lehrtätigkeiten. 1907 wurde sie Klavierlehrerin am neugegründeten Conservatoire Femina-Musica, 1909 Assistentin für Harmonielehre am Conservatoire National. Damals komponierte sie vor allem Vokalmusik; in einer im Einzelnen nicht ...


Der Artikel über Nadia Boulanger ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library