MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Hanspeter Kyburz

Geburtstag: 8. Juli 1960
Nation: Schweiz

von Dirk Wieschollek



Hanspeter Kyburz - Biogramm

Hanspeter Kyburz, geboren am 8. Juli 1960 in Lagos/Nigeria als Sohn schweizer Eltern begann sein Kompositionsstudium 1980 bei Gösta Neuwirth und Andrzej Dobrowolsky in Graz. 1982–90 studierte er Komposition bei Frank Michael Beyer und Gösta Neuwirth an der Hochschule der Künste in Berlin, außerdem Musikwissenschaft (bei Carl Dahlhaus), Philosophie und Kunstgeschichte. 1990–93 setzte er seine Studien bei Hans Zender in Frankfurt/Main fort.

Im Rahmen der Donaueschinger Musiktage wurden 1993 Cells für Saxophon und Ensemble (1993; rev. 1994), 1995 The Voynich Cipher Manuscript für 24 Singstimmen und Ensemble (1995) und 1998 Malstrom für Orchester (1998) uraufgeführt. Weitere prominente Uraufführungsorte waren die Wittener Tage für neue Kammermusik (Parts. Konzert für Ensemble, 1994/95), die Musik-Biennale Berlin (à travers für Klarinette und Orchester, 1999) und das Berliner Festival UltraSchall (Konzert für Klavier und Orchester, 2000). Im Sommer 2001 war Kyburz Composer-in-residence des Lucerne Festival; dort wurde Noesis für Orchester (2000/01) durch das Chicago Symphony Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim uraufgeführt.

Kyburz erfüllte Kompositionsaufträge verschiedener Rundfunkanstalten (Südwestfunk Baden-Baden, Sender Freies Berlin, Süddeutscher Rundfunk) und Musikfestivals (u.a. Steirischer Herbst, Schleswig-Holstein Musik Festival). Die ...


Der Artikel über Hanspeter Kyburz ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library