MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Nikolaj Metner

Geburtstag: 5. Januar 1880
Todestag: 13. November 1951
Nation: Russland

von Christoph Flamm



Nikolaj Metner - Biogramm

Stand: 01.06.2006

Nikolaj Karlovič Metner (Medtner), geboren am 5. Januar 1880 (24. Dezember 1879) in Moskau, wuchs in einem deutschstämmigen Elternhaus auf, das musikalische und literarische Interessen intensiv pflegte und insbesondere die deutsche Kultur verehrte. Die Mutter, eine Sängerin, gab Nikolaj den ersten Klavierunterricht; ihr Bruder, der Organist Fëdor Gedike (Goedicke), und dessen Sohn, der Organist und Komponist Aleksandr Gedike, lehrten am Konservatorium. Die Wohnung der Metners galt als einer von Moskaus kulturellen Treffpunkten vor dem 1. Weltkrieg.

1892–1900 studierte Metner am Moskauer Konservatorium Klavier. Die von seinem Lehrer Vasilij Safonov geplante internationale Virtuosenlaufbahn verwarf er, um sich ganz dem Komponieren zu widmen. Von peripheren, obligatorischen Unterweisungen am Konservatorium und einigen privaten Stunden bei Sergej Taneev abgesehen, blieb Metner kompositorisch Autodidakt. Seine Werke stellte Metner jährlich in je ein bis zwei Konzerten in Moskau und St. Petersburg vor. Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, gab er an verschiedenen Instituten Klavierunterricht; seine (elitäre) Klavierklasse am Moskauer Konservatorium blieb auf maximal acht Schüler beschränkt. Von besonderer Bedeutung für Metners Schaffen war sein älterer Bruder Ėmilij, Kulturphilosoph und Verleger, der einen extremen ...


Der Artikel über Nikolaj Metner ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library