MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Mauricio Rosenmann

Geburtstag: 29. Juni 1932
Todestag: 8. März 2021
Nation: Chile

von Stefan Fricke



Mauricio Rosenmann - Biogramm

Stand: 15.07.2021

Mauricio Rosenmann (auch: Rosenmann Taub), geboren am 29. Juni 1932 in Santiago de Chile, war mütterlicher- wie väterlicherseits jüdisch-polnischer Herkunft. Der Vater, Manuel Rosenmann Levin, hatte eine starke Neigung zur Literatur und sprach fließend mehrere Sprachen. Die Mutter, Dora Taub Bermann, war Pianistin und diplomierte Klavierlehrerin sowie Komponistin; als Gasthörerin hatte sie ein Jahr lang an der Kompositionsklasse von Pedro Humberto Allende teilgenommen.

Als Dreijähriger begann Rosenmann frei auf dem Klavier zu spielen. Ein Jahr später lernte er lesen und schreiben. 1939–41 führte er ein ausführliches Tagebuch. Ersten Klavierunterricht erhielt er von seiner Mutter, dann von seinem Bruder David. 1945 wurde er am Conservatorio Nacional Schüler von Roberto Duncker (1870–1946) und nach dessen Tod von dessen Schülerin Cristina Herrera. In dieser Zeit entstanden seine ersten Erzählungen und Gedichte. Noch vor dem Abitur begann er Komposition bei Alfonso Letelier sowie Kontrapunkt und Analyse bei Juan Allende Blin und Gustavo Becerra zu studieren. Rosenmann, der 1954–58 am Conservatorio Nacional eine Klavier-Dozentur innehatte, wurde für sein Klavierspiel mit den Preisen »Pochita Núñez« (1946) und »Centenario del Conservatorio« (1950) ausgezeichnet. 1954 gewann er ...


Der Artikel über Mauricio Rosenmann ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library