MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Arthur Bliss

Geburtstag: 2. August 1891
Todestag: 27. März 1975
Nation: Großbritannien

von Rainer Fannelau



Arthur Bliss - Biogramm

Stand: 01.06.2006

(Sir) Arthur Edward Drummond Bliss, geboren am 2. August 1891 als ältester Sohn von Francis E. Bliss, dem Vorsitzenden der Anglo-American Oil-Company in London, und der Amateurpianistin Agnes Kennard Davis, die bereits 1894 starb. Arthur spielte früh Klavier und pflegte mit seinen zwei Brüdern Kammermusik. Er besuchte die Schule in Rugby und studierte 1910–13 Musik bei Charles Wood in Cambridge (B. A. in Geschichte, Bachelor of Music), wo er Edward J. Dent, Edward Elgar und Ralph Vaughan Williams kennen lernte. 1913–14 studierte er dann Komposition bei Charles Villiers Stanford am Royal College of Music London. Die während seines Kriegsdiensts 1914–18 veröffentlichten Werke zog Bliss später zurück. Er wurde 1918 verwundet; sein Bruder Kennard fiel im Krieg.

Ab 1919 orientierte sich Bliss in Paris an der französischen Moderne. Er wurde von Maurice Ravel, Igor' Stravinskij sowie der „Groupe des Six“ beeinflusst, befremdete seine Hörer durch Vokalisen und Realismus, komponierte für das Theater und wurde 1921 Professor für Komposition am Royal College of Music. Auf Elgars Empfehlung wurde sein erstes größeres Orchesterwerk – A ...


Der Artikel über Arthur Bliss ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library