MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Arthur Honegger

Geburtstag: 10. März 1892
Todestag: 27. November 1955
Nation: Schweiz

von Wolfgang Berthold



Arthur Honegger - Biogramm

Stand: 01.03.2009

Oscar Arthur Honegger, geboren am 10. März 1892 in Le Havre als Sohn Schweizer Eltern, wuchs in der Nähe des Handelshafens auf, wo sein Vater als Kaffeeimporteur tätig war. Seine Mutter mag als Amateurpianistin erste Impulse für eine künstlerische Laufbahn gegeben haben; dem glücklichen Umstand eines wohlhabenden und kunstsinnigen Elternhauses ist es zu danken, dass Honegger während seiner gesamten Ausbildung und auch in seinen ersten Jahren als freischaffender Künstler unbeschwert von finanziellen Sorgen sein konnte. Nach erstem Musikunterricht bei Robert-Charles Martin, dem Organisten von Saint-Michel in Le Havre, sowie 1909–11 am Konservatorium in Zürich bei Willem de Boer (Violine), Lothar Kempter (Theorie) und Friedrich Hegar (Komposition) studierte Honegger am Pariser Conservatoire 1911–13 sowie ab 1915 bei Lucien Capet (Violine), André Gedalge (Kontrapunkt), Charles-Marie Widor (Komposition und Orchestration), Vincent d'Indy (Dirigieren) und Maurice Emmanuel (Musikgeschichte). Als seine Familie 1913 in die Schweiz zurücksiedelte, durfte er dauerhaft nach Paris ziehen, musste aber 1914/15 in der Schweiz den Wehrdienst leisten. In Paris lernte er u.a. Darius Milhaud, Germaine Tailleferre, Georges Auric und Jacques Ibert kennen.

Am 11. ...


Der Artikel über Arthur Honegger ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library