MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Mieczysław Weinberg

Geburtstag: 8. Dezember 1919
Todestag: 26. Februar 1996
Nation: Polen

von Verena Mogl



Mieczysław Weinberg - Biogramm

Stand: 01.08.2011

Mieczysław Weinberg [auch: Mečislav/Moisej Samuilovič Vajnberg, Vaynberg], geboren am 8. Dezember 1919 in Warschau, sammelte erste musikalische Eindrücke am jüdischen Theater, wo sein Vater als Violinist und Komponist tätig war. Das Klavierspiel eignete er sich zunächst autodidaktisch an, bevor er nach kurzer Zeit privaten Unterrichts 1931 das Warschauer Konservatorium besuchen konnte, wo Józef Turczyński sein Lehrer war. Der deutsche Überfall auf Polen verhinderte im Sept. 1939 die Fortsetzung seines Studiums und zwang ihn zur Flucht. Vom Schicksal seiner in Warschau verbliebenen Angehörigen, die im Lager Trawniki ermordet worden waren, erfuhr Weinberg erst wesentlich später.

Zunächst gelangte er in die weißrussische Stadt Minsk, wo er am Konservatorium Komposition bei Vasilij Zolotarëv studieren konnte. Der Einmarsch der Deutschen in die Sowjetunion im Juni 1941 zwang Weinberg erneut zur Flucht, diesmal in die usbekische Hauptstadt Taschkent, wo er als Korrepetitor am Opernhaus tätig wurde. Er heiratete Natalʼja Vovsi-Michoëls, die Tochter des Schauspielers, Regisseurs und späteren Vorsitzenden des Jüdischen Antifaschistischen Komitees Solomon Michoëls. Von Taschkent aus gelangte ein Exemplar seiner 1. Symphonie op. 10 (1941) in die Hände ...


Der Artikel über Mieczysław Weinberg ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library