MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KLfG

Ghassan Kanafani

Geburtstag: 9. April 1936
Todestag: 8. Juli 1972
Nation: Palästinensische Autonomiegebiete

von Veronika Theis



Ghassan Kanafani - Essay

Ghassan Kanafani zählt zu den bedeutendsten Autoren der modernen palästinensischen Literatur. Neben persönlichen Erfahrungen reflektiert sein Werk historische und politische Ereignisse, die das Leben der Palästinenser in unserem Jahrhundert geprägt und gelenkt haben. Kanafani war nicht nur Schriftsteller, sondern in erster Linie Revolutionär, der mit der Feder als Waffe gekämpft und der palästinensischen Sache sein Leben geopfert hat. Darum läßt sich sein schöpferisches Werk nicht losgelöst von seiner politischen Haltung betrachten.

Geboren wurde Kanafani im Jahre 1936, zur Zeit der Anfänge des Aufstandes der palästinensischen Arbeiter- und Bauernschaft, der sich schon damals gegen jüdische Einwanderung und Bodenverkäufe an die Zionisten sowie gegen die britische Kolonialmacht wandte. Am 9. April 1948 fand das Massaker von Deir Jassin statt, einem palästinensischen Dorf, das von den Zionisten regelrecht ausgerottet wurde und der gesamten arabischen Bevölkerung Palästinas als Abschreckung diente. Am 14. Mai 1948 wurde der Staat Israel proklamiert. Die Vertreibung seiner Familie und seines Volkes erlebte Kanafani als Zwölfjähriger. Für seine Familie, die in Akko dem gehobenen Mittelstand angehört hatte, bedeutete das Verlassen Palästinas einen tiefen sozialen Abstieg. Wie viele Altersgenossen ...


Der Artikel über Ghassan Kanafani ist nur einer von derzeit mehr als 650 Artikeln über Leben und Werk herausragender Schriftsteller des 20. und 21. Jahrhunderts im „KLfG – Kritisches Lexikon zur fremdsprachigen Gegenwartsliteratur“ Das KLfG bietet ausführliche Biografien, verzeichnet alle Originalausgaben und sämtliche Übersetzungen ins Deutsche sowie die wichtigste Sekundärliteratur.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library