MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


KDG

Günther Becker

Geburtstag: 1. April 1924
Todestag: 24. Januar 2007
Nation: Deutschland

von Rainer Peters



Günther Becker - Biogramm

Stand: 01.08.2007

Günther Becker, geboren am 1.April 1924 im badischen Forbach. Der Sohn eines sangesfreudigen Angestellten des Baden-Werkes und einer aus dem heute eingemeindeten Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine stammenden Mutter gehörte zu der Komponistengeneration, deren Entwicklung zwischen Schulzeit und Studium durch den Krieg unterbrochen und nachhaltig gestört wurde. Becker war Soldat in der Sowjetunion, wurde verwundet, erkrankte schwer und erlebte das Kriegsende in Italien. Aus US-amerikanischer Gefangenschaft entlassen, begann er 1946 ein Kapellmeisterstudium an der Badischen Hochschule für Musik in Karlsruhe und begegnete zwei Jahre später Wolfgang Fortner, seinem Lehrer und Mentor für die nächsten acht Jahre, dem er 1953 an die Nordwestdeutsche Musikakademie nach Detmold folgte. Beckers Studienzeit endete 1955/56 mit den Examina in Chorleitung, Musiktheorie und Komposition.

Wenig später übersiedelte er nach Griechenland: Das Königshaus suchte für den Kronprinzen Konstantin, der noch zwei Jahre bis zum Abitur hatte, einen Musikerzieher, und die Wahl war auf Becker gefallen. Er blieb zwölf Jahre in Griechenland, wechselte von der Greek National School Anavryta ans deutsche Dörpfeld-Gymnasium, wurde Musikreferent und Chorleiter am Athener Goethe-Institut und gründete ein Studio für Neue Musik. ...


Der Artikel über Günther Becker ist nur einer von derzeit mehr als 800 Artikeln über Leben und Werk der wichtigsten internationalen Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bietet übersichtliche Grundinformationen, Biographie und Werküberblick sowie zu mehr als 180 Komponisten auch ausführliche Darstellungen mit Notentafeln, Werkverzeichnis und mehr.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library