MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Georg Schmückle

Schriftsteller
Geburtstag: 18. August 1880 Esslingen
Todestag: 8. September 1948 Allgäu
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 47/1948 vom 8. November 1948


Blick in die Presse

Wirken

Georg Schmückle wurde am 18. August 1880 als Sohn eines Hotelbesitzers in Eßlingen a. N. geboren. Seine Ahnen entstammen der kernschwäbischen Landschaft um Marbach und Backnang, wo sie als Bauern und Handwerker ansässig waren. Er selbst verbrachte seine Kindheit in San Remo, bezw. im Sommer in Silvaplana, wo sein Vater Hotels besaß. In Backnang in Württemberg besuchte er das Gymnasium und studierte dann Rechtswissenschaften in Tübingen und Berlin. Er promovierte in Heidelberg zum Dr. jur und trat dann in den Staatsdienst, den er später als Staatsanwalt verließ, um in die Industrie überzugehen. Er bekleidete dann leitende Stellungen in Ausschüssen der Metallindustrie.

Nach dem ersten Weltkriege veröffentlichte Sch. drei Bände Gedichte ("Lichter überm Weg", "Die Muschel des großen Pan" und "Die schaffende Freud"). Mit seinem ersten Roman eines deutschen Aufrührers, "Engel Hiltensperger", gelang ihm ein Schlag, der ihn sofort bekannt machte. Von seinen Bühnenstücken seien weiter zu erwähnen das Drama "Karl IX. von Frankreich", ...


Die Biographie von Georg Schmückle ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library