MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rudolf Schäfer

deutscher Maler und Illustrator
Geburtstag: 16. September 1878 Altona (heute zu Hamburg)
Todestag: 25. Oktober 1961 Rotenburg b. Hannover
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 03/1962 vom 8. Januar 1962


Blick in die Presse

Wirken

Rudolf Otto Siegfried Schäfer wurde am 16. Sept. 1878 als Sohn eines Pfarrers in Altona geboren, wo er auch das Gymnasium besuchte. Er begann seine Studien an der Kunstakademie in München und bezog dann die Akademie in Düsseldorf. Aufbauend auf Vorbilder wie seinen Lehrer Eduard v. Gebhard, aber auch Richter, Uhde, Steinhausen und Thoma, wurde er einer der deutschen religiösen Maler, deren nie erschöpfender Quell aus der Bibel kommt.

Bis 1906 blieb Sch. in Düsseldorf. Dann führte ihn eine Studienreise nach Italien. Im ersten Weltkrieg stand er bis zum Schluß als einfacher Soldat an der Front.

Sch. ist "ein Haus - und Herzensfreund des deutschen Volkes" geworden, wie ihn sein Biograph Konrad Mack in "Rudolf Schäfer. Ein deutscher Maler der Gegenwart" (Gustav Schloessmanns Verlag, Leipzig, 1924) nennt. Seinen Weg dokumentieren seine tiefinnerlichen Bilder zum Gesangbuch (B.G. Teubner; Leipzig) und die weitverbreitete "Rudolf Schäfer-Bibel". Sie war im Jahre 1922 entstanden, nachdem die Privilegierte ...


Die Biographie von Rudolf Schäfer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library