MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Banks

amerikanische Electro-Singer/Songwriterin
Geburtstag: 16. Juni 1988 Orange County/CA
Klassifikation: Pop (allgemein), Singer/Songwriter
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 07/2019 vom 9. Juli 2019 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Mit einer Mischung aus Electro, TripHop und R&B, die von Kritikern als Post-R&B betitelt wurde, machte Banks Anfang 2013 erstmals von sich reden. Nach Jahren, in denen sie allein vor sich hin tüftelte, musste sie feststellen, dass ihre einzigartigen, intimen Lieder durchaus einer großen Hörerschaft gefallen. Immerhin stand ihr Debütalbum "Goddess" in den USA, Großbritannien und Deutschland in den Top 20.

Herkunft und Anfänge: Jillian Rose Banks, als Künstlerin kurz Banks genannt, wurde am 16. Juni 1988 im kalifornischen Orange County geboren. Mitten in ihren Teenagerjahren begann sie, Songs zu schreiben. Mit 14 Jahren brachte sie sich Piano spielen selbst bei. Nicht viel später bekam sie von einem Freund ein Spielzeug-Keyboard geschenkt, um so über die Streitereien ihrer Eltern hinwegzukommen, die in deren Scheidung mündeten. Später erklärte sie: "Ich war viel allein und fand niemanden, an den ich mich wenden konnte. In diesem Moment mit Musik anzufangen, war für mich das größte Geschenk, das ich jemals bekommen habe. ...


Die Biographie von Banks ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library