MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Bausa

deutscher Rapper
Geburtstag: 1989 Saarbrücken
Klassifikation: Rap/HipHop, Pop (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 03/2018 vom 6. März 2018 (Josefine Hintze)


Einordnung: Der Newcomer Bausa konnte sich 2017 mit seiner ersten Single "Was du Liebe nennst" acht Wochen an der Spitze der deutschen Singlecharts positionieren. Mit seiner ungewöhnlichen Mischung aus Deutschrap, Trap und Soul bereicherte er die deutsche HipHop-Szene.

Herkunft: Bausa (bürgerl. Julian Otto) wurde 1989 in Saarbrücken geboren und wuchs in Bietigheim bei Stuttgart auf. Die baden-württembergische Hauptstadt war schon in den 1990er Jahren mit dem Label "FourMusic" und Gruppen wie FREUNDESKREIS, MASSIVE TÖNE u. a. eines der wichtigsten Zentren des deutschen HipHops. In den 2010ern wurde es wiederbelebt durch Künstler wie Cro und das Label "Chimperator".

HipHop war in Bausas Kindheit und Jugend immer präsent, so dass auch er sich dafür interessierte und mit dem Rappen begann, zunächst auf Englisch. Mit 16 Jahren nahm B. seinen ersten Titel auf, verlor sich danach allerdings etwas, war alkoholsüchtig, musste in ein Erziehungsheim und stand – nachdem er dort rausgeschmissen wurde – ohne Schulabschluss auf der Straße. Die Musik musste hintanstehen, als er auf dem zweiten ...


Die Biographie von Bausa ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library