MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Blink 182

amerikanische Punkband
Gründung: 1992
Klassifikation: Punk (Rock)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 11/2017 vom 14. November 2017 (Götz Hintze)


Einordnung: Zu Beginn der 1990er Jahre kam es in den USA zu einer Wiederbelebung des Punk. Angeführt von Bands wie GREEN DAY tummelten sich viele neue Vertreter des Genres und boten frische, unverbrauchte Musik an, die sich auf Jahre hin etablieren sollte. In diese Zeit fiel auch die Gründung von BLINK 182, die sich in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts endgültig durchsetzen sollten.

Herkunft und Anfänge: 1992 wurde BLINK von Tom DeLonge (g, voc; geb. am 13. Dezember 1975 in Poway) und Scott Raynor (dr) in San Diego gegründet. Kurze Zeit später vervollständigte Mark Allan Hoppus (b, voc; geb. am 15. März 1972) die Gruppe. Mit dem Ziel, lockere New-Punk-Music zu spielen, ging man in einer alten Garage an die ersten Proben. Rechtliche Konflikte mit einer Band gleichen Namens aus Irland ließen das Trio zum Entschluss kommen, sich in BLINK 182 umzubenennen. 182 steht angeblich für die addierten Geburtsdaten der Gründungsmitglieder. Für die ersten Kompositionen zeigten sich Hoppus und DeLonge verantwortlich. Nach unzähligen Auftritten in regionalen Clubs erklärte sich das Label der ...


Die Biographie von Blink 182 ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library