MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Christian Alvart

deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
Geburtstag: 28. Mai 1974 Jugenheim
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 06/2019 vom 5. Februar 2019 (wk)


Blick in die Presse

Herkunft

Christian Alvart wurde am 28. Mai 1974 im hessischen Jugenheim geboren und entwickelte bereits früh seine große Leidenschaft für Kino und Fernsehen.

Wirken

Vom Filmliebhaber zum Filmemacher Von 1991 bis 1997 arbeitete A. zunächst als Redakteur, Layouter und später Chefredakteur für das Filmmagazin "X-TRO", ehe der Autodidakt ("Meine Ausbildung [...] ist meine Filmbesessenheit", WELT, 7.7.2005) selbst eine Karriere als Filmemacher begann.

1999 erschien sein als Autor, Produzent und Regisseur realisierter Debütfilm "Curiosity & the Cat", für den er gleich eine Nominierung für den Max-Ophüls-Preis einheimste. In der Geschichte wird ein Mann auf sadomasochistische Spiele in der Nachbarwohnung aufmerksam und gerät dabei an eine geheimnisvolle Frau. In der Folgezeit steuerte A. u. a. das Drehbuch für eine Episode der SAT.1-Fernsehserie "Wolffs Revier" (2004) bei.

Erfolg mit "Antikörper"Mit dem Kinostreifen "Antikörper" drehte A., wiederum als Regisseur, Autor und Co-Produzent in Personalunion, dann "einen schmutzigen, dreckigen Serienkillerfilm", ...


Die Biographie von Christian Alvart ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library